Erfahrungsberichte

Junger Landwirt im Hühnerstall

Bei einer Schraubarbeit im Hühnerstall verletzte sich ein junger Landwirt (22 Jahre) mit einer Gewindestange am Mittelfinger. Er riss sich am Mittelfinger einen ca. 2 - 3 cm großen Hautlappen auf, der bis zur Subkutis ging. Nach der Blutstillung und einer groben Reinigung wurde entlang der Wunde Medihoney® Wound Gel aufgetragen. Die Verbandswechsel erfolgten täglich. Nach vier Tagen konnte bereits der Rückgang der inflammatorischen Phase festgestellt werden. Bereits nach ca. 3 - 4 Wochen war die Wunde sehr schön abgeheilt.


Silvester - der gefährliche Jahreswechsel

Frau G., eine 29-jährige Frau aus dem Weinviertel, verbrannte sich bei einer Silvester Feier 2010 den Handrücken mit einem Knallkörper, der zu früh explodierte. Die Verletzung, die einen großen Teil des Handrückens einnahm, wurde als Verbrennung Grad 2a bis 2b eingestuft. Die Primärversorgung der Wunde erfolgte durch physikalische Kühlung. Als Verbandstoff wurde Medihoney® Wound Gel zum Einsatz gebracht. Darüber gab man ein Cutimed® Sorbion® Plus sowie ein Cutimed® Sorbion® Sachet S um einen atraumatischen Verbandswechsel zu ermöglichen und eine optimale Saugfähigkeit zu gewährleisten. Die Verbandsstoffe waren nützlicher Weise alle vorhanden, da eine Freundin von Frau G. Krankenschwester ist, und die Produkte auch beruflich anwendet. Bereits einige Minuten nach dem Verbinden den Wunde verspürte die Verletzte schon eine deutliche Besserung der Schmerzen. Schon nach kurzer Zeit, kam es zu einer deutlichen Verbesserung des Wundzustandes. Eine sehr rasch voranschreitende Wundheilung sowie das Ausbleiben von Entzündungen konnte nach einer Woche beobachtet werden. Bereits nach zweieinhalb Wochen kam es zu einer Abheilung ohne Narbenbildung.